Frankfurter Akademie für Psychotherapie

SPEZIELLE PSYCHOTRAUMATHERAPIE MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN

Das Kursangebot „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen” richtet sich an Fachleute, die Kinder und Jugendliche mit Traumafolgestörungen behandeln. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick in Grundlagen, Diagnostik sowie Behandlung und Techniken der Selbstfürsorge in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Dabei bilden die angebotenen Seminare den aktuellen Forschungsstand ab und werden von Experten in diesem Forschungs- und Behandlungsfeld angeboten.

Der Kurs ist kognitiv-verhaltenstherapeutisch orientiert. Internationale Guidelines sowie aktuelle Metaanalysen zeigen, dass die kognitive Verhaltenstherapie der Gold-Standard in der Behandlung von PTBS bei Kindern und Jugendlichen ist. Darüber hinaus werden Behandlungsansätze vorgestellt, die aus anderen therapeutischen Schulen entspringen. Die Inhalte und der Aufbau des Kurses orientieren sich an den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT), deren Gründungsmitglied, langjähriges ehemaliges Vorstandsmitglied und ehemalige Präsidentin PD Dr. Regina Steil ist. Das Curriculum „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen” ist von der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) anerkannt. Personen, die die Eingangsvoraussetzungen der DeGPT erfüllen, können durch Absolvieren des Curriculums die Zusatzqualifikation „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen (DeGPT)” erwerben.

Der Kurs „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen” umfasst insgesamt 120 Unterrichtseinheiten, die sich über fünf Blockseminare à drei Tagen Dauer erstrecken. Alle Seminare sind durch die Psychotherapeutenkammer Hessen mit 8 Punkten pro Seminartag akkreditiert.

Die verschiedenen Kurse zu „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen” sind einzeln buchbar. Personen, die nachweisen können, alle Seminare im Laufe eines Jahres belegt zu haben, erhalten nach Ablauf der Kurse eine Rückerstattung von 200,- Euro.

Titel Datum Uhrzeit Referenten Ort
Blockseminar 1
Grundlagen der Psychotraumatologie im
Kindes- und Jugendalter
03.03.17 13:00 - 20:00 PD Dr. Regina Steil, Dr. Alexander Jatzko Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
04.03.17 09:00 - 17:00 PD Dr. Marc Schmid Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
05.03.17 09:00 - 17:00 RA Marianne Grahl, PD Dr. Regina Steil Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Blockseminar 2
Behandlung akute Traumatisierung 19.05.17 13:00 - 20:00 PD Dr. Christoph Kröger Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Techniken der Stabilisierung 20/21.05.17 09:00 - 17:00 Dr. Patrick Fornaro Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Blockseminar 3
KIDNET 15.09.17 13:00 - 20:00 Dr. Maggie Schauer Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Traumafokussierte kognitive Verhaltenstherapie bei Kindern
(Tf-CBT)
16./17.09.17 09:00 - 17:00 Dr. Johanna Unterhitzenberger Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Blocksemiar 4
Traumabearbeitung bei Kindern
und Jugendlichen durch EMDR
17.11.17 13:00 - 20:00 Dr. Beatrix Musaeus-Schürmann Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Entwicklungsangepasste
traumafokussierte kognitive Verhaltenstherapie für
Jugendliche (E-KVT)
18./19.11.17 09:00 - 17:00 Dipl.-Psych. Simone Matulis Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Blockseminar 5
Traumabezogene Spieltherapie 19./20.01.18 13:00 - 20:00
09:00 - 17:00
Dipl.-Psych. Heidi Zorzi Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt
Selbsterfahrung und Psychohygiene 21.01.18 09:00 - 17:00 PD Dr. Anne Dyer Verhaltenstherapie-Ambulanz Frankfurt

zurück